Koriander-Roastbeef

Rezept Koriander-Roastbeef

Vorbereitung: 10min
Zubereitung: 35min
Gesamtzeit: 45min

Zutaten für 4 Personen

600 g Roastbeef, in 1⁄2 cm dicken Scheiben
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Sojasauce
2 EL Zitronensaft
1 EL gemahlener Koriander
1 KL schwarzer Pfeffer
1 KL Salz
2 EL brauner Zucker
500 g Tomaten
3 EL Öl
1 EL Oswald Salsa Pomodoro & Basilico (20 g)
3
Frühlingszwiebeln
Oswald Geheimtipp dazu

- Koriander beliebig weglassen.

Zubereitung

1.  Für die Marinade Zwiebeln, Knoblauch, Sojasauce, Zitronensaft, Koriander, Pfeffer, Salz und Zucker im Standmixer zerkleinern. Die Fleischscheiben marinieren und 3–4 Std. (besser über Nacht) im Kühlschrank lagern.

2.  Die Tomaten kurz in siedendes Wasser geben, heraus nehmen, häuten und das Fruchtfleisch hacken.

3.  Das Fleisch aus der Marinade nehmen (Marinade auf die Seite stellen) und portionenweise im stark erhitzten Öl braun anbraten.

4.  Die Marinade, Tomaten und Salsa Pomodoro & Basilico in die Pfanne geben und aufkochen. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. schmoren lassen.

5.  Mit den feingeschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.

FÜR EIN AUSGEWOGENES MENU EMPFEHLEN WIR:

Asiatische Nudeln mit Rüebli und Kefen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie Sich ein oder registrieren Sie Sich.

1
2
3
4
5