Schupfnudelpfanne mit Peperoni und Spinat «One Pot»

Rezept Schupfnudelpfanne mit Peperoni und Spinat «One Pot»

Vorbereitung: 10min
Zubereitung: 20min
Gesamtzeit: 30min

Zutaten für 4 Personen

400 g Pouletgeschnetzeltes
2 EL Öl
  Salz, Pfeffer
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 rote Peperoni
500 g Blattspinat tiefgekühlt, aufgetaut
1 EL Öl
30 g Oswald Paprikarahmsaucen-Pulver
300 ml Milch (z.B. teilentrahmte)
500 g Schupfnudeln
  Reibkäse
Oswald Geheimtipp dazu

- Anstelle von Pouletgeschnetzeltem gewürfelter Tofu verwenden.

- Tiefgekühlter Spinat durch frischen ersetzen und erst bei Punkt 5 mit den Schupfnudeln beigeben.

Zubereitung

1.  Pouletgeschnetzeltes in einer heissen Wokpfanne im Öl bei mittlerer Hitze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und im Backofen bei 80°C auf einem Teller zugedeckt warm stellen.

2.  Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Peperoni waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Den aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken und grob hacken.

3.  Zwiebel und Knoblauch in der Wokpfanne im Öl andünsten und Peperonistreifen beigeben. Wokpfanne zudecken, bei geringer Temperatur 5 Minuten dünsten, Spinat hinzufügen und für weitere 5 Minuten dünsten.

4.  Paprikarahmsaucen-Pulver in einem separaten Gefäss mit der Milch mischen, zum Gemüse geben und unter Rühren aufkochen.

5.  Schupfnudeln und Pouletgeschnetzeltes zum Gemüse geben und für 3 Minuten kochen lassen. Nach Belieben mit Reibkäse bestreuen.

FÜR EIN AUSGEWOGENES MENU EMPFEHLEN WIR:

Dieses Menu entspricht bereits einer ausgewogenen Mahlzeit

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie Sich ein oder registrieren Sie Sich.

1
2
3
4
5