Schlankheitsdiäten

Der Schlankheitsmarkt blüht ungebremst. Es existieren unzählige Diäten und Abnehmprogramme, darunter auch viele unseriöse Angebote.

Folgende Punkte helfen Ihnen zu erkennen, von welchen Diäten Sie die Finger lassen sollten:

  • Energieaufnahme unter 1500 Kalorien / Tag
  • Verbote gewisser Nahrungsmittel
  • Nahrungsmittelmengen und Mahlzeitenrhythmus wird strikt vorgeschrieben
  • Es wird von „negativen Kalorien“ und „Fatburnern“ etc. gesprochen
  • Versprechen eines Gewichtsverlust von mehr als 1 Kilogramm / Woche
  • Gewichtsverlust ohne Änderung der bisherigen Gewohnheiten
  • Erfolgsgarantie, Aussagen, wie „nie wieder zunehmen“

Die grösste Schwierigkeit des Gewichtsverlusts ist nicht das Abnehmen per se sondern die schlussendliche Stabilisierung des Gewichts. Diese erfordert immer eine Änderung der bisherigen Gewohnheiten. Essen soll Spass machen, schmecken und alltagstauglich sein. Deshalb soll man eine gesunde, ausgewogene Ernährung anstreben, die man für den Rest seines Lebens beibehalten kann. Seriöse Abnehmprogramme listen keine Verbote auf, lassen Spielraum in den Mengenvorgaben und im Mahlzeitenrhythmus und sind auf den persönlichen, den sozialen und den beruflichen Alltag jedes Einzelnen abgestimmt.

1
2
3
4
5