Blutzucker

Ist im Blut gelöste Glukose. Diese wird über die Nahrung aufgenommen (über Kohlenhydrate) oder von der Leber, dem Speicher von Glukose, bei Bedarf freigesetzt. Diesen Zucker benötigen unsere Körperzellen zur Gewinnung von Energie.

Der Blutzuckerspiegel wird durch die in der Nahrung enthaltenen Kohlenhydrate erhöht. Dieser Spiegel sollte bestimmte Werte nicht unter- bzw. überschreiten. Bestimmte Hormone sorgen daher für einen konstanten Blutzuckerspiegel: Das Hormon Insulin senkt und Glukagon sowie Adrenalin erhöhen diesen.

1
2
3
4
5