Fruchtzucker

Auch Fructose genannt, bezeichnet einen Einfachzucker und gehört zu der Gruppe der Kohlenhydrate. Fructose kommt natürlicherweise vor allem in Obst vor, teilweise aber auch im Haushaltszucker (hergestellt aus Zuckerrüben oder Zuckerrohr). In industriell gefertigten Lebensmitteln wird Fruchtzucker häufig künstlich zugegeben.

Früher ging man davon aus, dass Fructose anstelle von Haushaltszucker für Diabetiker und zur Gewichtsabnahme besser geeignet sei. Jedoch wurde diese Annahme wiederlegt, da dieser Einfachzucker ebenso einen Einfluss auf den Blutzucker hat – diesen ansteigen lässt – und gleichviele Kalorien liefert wie Haushaltszucker.

1
2
3
4
5