Tomatenkuchen mit Ricotta-Guss

Rezept Tomatenkuchen mit Ricotta-Guss

Vorbereitung: 20min
Zubereitung: 30min
Gesamtzeit: 50min

Zutaten für 4 - 6 Personen

1 Pizzateig
800 g Fleischtomaten (ca. 6 Stück)
2.5 OM Oswald Würzmischung Napoli (32 g)
2 EL Paniermehl (25 g)
50 g Walnüsse gemahlen
150 g Ricotta
150 g Käsekuchenmischung
2 Eier
2 EL Öl

1 OM = 1 gestrichener Oswald Messlöffel = ca. 1 Esslöffel

Oswald Geheimtipp dazu

Tipp: Kann auch kalt und in kleine Stücke geschnitten als Apérogebäck serviert werden.

Zubereitung

1.  Den Pizzateig aus der Packung nehmen und wenn nötig auswallen. Den Backofen auf 225°C vorheizen.

2.  Die Tomaten waschen, dann Stengelansatz entfernen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf Küchenpapier abtrocknen.

3.  Das Kuchenblech ölen, dann den Teig einlegen, den Rand hochdrücken und mit der Gabel Löcher einstechen.

4.  Das Paniermehl und gemahlene Walnüsse mischen und auf den Kuchenboden geben.

5.  50 g der Käsekuchenmischung beiseite legen, dann alle restlichen Zutaten des Gusses in einer Schüssel vermischen.

6.  Die Tomatenscheiben auf den Teig geben und mit dem Guss gleichmässig bestreichen und mit dem beiseite gelegten Käse bestreuen.

7.  Im vorgeheizten Backofen auf der zweituntersten Rille bei 225°C  ca. 30 Min. backen.

FÜR EIN AUSGEWOGENES MENU EMPFEHLEN WIR:

Nüsslisalat mit Ei.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie Sich ein oder registrieren Sie Sich.

1
2
3
4
5