Geschäftsleitung

Geschäftsleitung

Lea Paessens

Lea Paessens

Geschäftsleiterin

Mein Rezept:
Sommersalat à la Lea

Mein Tipp:
Mischen Sie Blattsalate nach Wahl (mein Liebling: Ruccola) mit Wassermelonen-Kugeln, Gurkenwürfeln, Schwarzen Oliven und Feta. Zaubern Sie mit Végétal Bouillon Naturschätze und Dolce Vita Mix Naturschätze sowie unserem Olivenöl Extra Vergine und dem Balsamico Rosè eine feine Salatsauce. Für zusätzlichen Pepp sorgt die Chili-Salz Mühle Naturschätze.

Genussort:
Mit der ganzen Familie am Ufer des Stazersees im Oberengadin.

 

 

Riccardo Dillier

Riccardo Dillier

Leiter Marketing

Mein Rezept:
Pouletflügeli à la Riccardo

Mein Tipp:
Pouletflügeli müssen knusprig und würzig sein. Mit der Würzmischung Rustica Poulet und dem feinen Oswald-Öl gelingt Ihnen das kinderleicht. Beides vermischen und die Flügeli damit bestreichen, bevor Sie die Flügeli auf den Grill geben. Freuen Sie sich auf eine perfekte Kruste.

Genussort:
Am liebsten geniesse ich die Pouletflügeli und ein kaltes Bier mit Freunden auf dem Balkon an einem warmen Sommerabend.

 

 

Thorsten Heintzsch

Thorsten Heintzsch

Leiter Finanzen & IT

Mein Rezept:
Sommer-Grillgemüse à la Thorsten

Mein Tipp:
Zaubern Sie eine perfekte Vegi-Würze mit der klassichen Kräutermischung «Provençale». Einfach Gemüse Ihrer Wahl mit Oswald Oliven-Öl und Kräutermischung vorzugsweise in einer gusseisernen Pfanne grillieren und mit erfrischendem Oswald Tzatziki Dip geniessen.

Genussort:
Ein schattiger Platz im Garten nach einer ausgedehnten Wanderung durch die sommerlichen Bergwiesen der schönen Innerschweiz.

 

 

Pascal Muriset

Pascal Muriset

Nationaler Verkaufsleiter CH / AT

Mein Rezept:
Sugo à la Pascal

Mein Tipp:
Mit der Hilfe der eigenen Kinder und viel Liebe wird es noch besser. Für den Sugo braucht man 8kg Bio-Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und frische Karotten. Tomaten schälen und die Kernen entfernen. In gutem Öl Zwiebeln usw. andünsten und danach Tomaten, Zucker und Tomatenpuree beigeben. Dann mit Oswald Agliata, Sommerkräuter Toscana, Vegetal Bouillon würzen und mit unserem Balsamico Bianco und Olivenöl abschmecken. Mindestens 6h auf tiefer Stufe kochen lassen. In Einmachgläser abfüllen und immer wieder geniessen.

Genussort:
Wir geniessen unseren Sugo am liebsten mit der ganzen Familie und guten Freunden bei uns Zuhause und natürlich mit einem feinen Schluck Rotwein.

 

 

Alessandro Atzei

Alessandro Atzei

Leiter Supply Chain

Mein Rezept:
Schweinskoteletts à la Alessandro

Mein Tipp:
Kotelettes ca. 1 Stunde vorher mit Pepico Senf-Honig einmassieren, dann kurz auf beiden Seiten braten und zur Seite stellen. Pfanne mit Fleischbrühe (ich liebe die Ochsenbouillon Paste) ablöschen und etwas flüssigen Honig dazugeben. Sobald sich eine Sauce gebildet hat, die Koteletts zurück in die Pfanne geben und fertig garen. Mit leckerem Bio Senf Alpenkräuter Heimatschätze serviert, erlebt man nun eine Geschmacksexplosion.

Genussort:
Am liebsten geniesse ich die Kotelettes mit einem kalten Bier nach einem anstrengenden Tag auf dem Snowboard und lache über die lustigen Stürze.