Fondue Brot

Fondue Brot

4
Lang

Hausgemachtes Brot gefüllt mit Fondue Heimatschätze.

Zutaten

500 g   Weissmehl
21 g   frische Hefe
1 EL   Salz
1 EL   Zucker
3.25 dl   lauwarmes Wasser
275 g   Fondue Heimatschätze
etwas   Kräuterchef Raclette-Fondue Mühle Heimatschätze

 

Zubereitung

  1. Die Hefe mit dem Zucker auflösen.
  2. Das Mehl in die Schüssel einer Küchenmaschine geben, eine Mulde formen und am Rand entlang das Salz zugeben.
  3. In die Mulde die flüssige Hefe zugeben, ebenso das lauwarme Wasser. Nun in 4 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.
  4. Jetzt den Teig mit einem feuchten Tuch zudecken und ums Doppelte aufgehen lassen.
  5. Sobald der Teig das Volumen erreicht hat, mit dem Wallholz auf wenig Mehl zu einem Rechteck auswallen.
  6. Die Fonduemischung auf die eine Hälfte geben und die Ränder umschlagen, mit Wasser bestreichen. Die Hälfte darüber legen und an den Rändern gut festdrücken.
  7. Mit einem Teigschaber Quer- und Längsrillen eindrücken und auf das Blech geben.
  8. Das Fonduebrot erneut zudecken und nochmals 15 Minuten stehen lassen.
  9. Ofen auf 230 °C Umluft vorheizen, das Brot mit Mehl bestäuben.
  10. Backen: 5 Minuten bei 230 °C, danach Hitze auf 180 °C reduzieren und 30 Minuten fertig backen.
  11. Auf einem Gitter leicht auskühlen lassen.

Verwendete Produkte

  1. Fondue Heimatschätze

    Bewertung:
    0%
    CHF 19.90
    CHF 19.90

Weitere Rezepte