Grilliertes Lammnierstück mit Ofengemüse

Grilliertes Lammnierstück mit Ofengemüse

4
Mittel

Wer sagt, dass Lamm immer mit Knoblauch und Rosmarin gewürzt werden muss? Probieren Sie einmal grilliertes Lammnierstück mit Ofengemüse aus.

Zutaten

4   Lammnierstücke, à je 120-140 g
etwas   Rustica Magic Rub
800 g   Kartoffeln, festkochend
2   gelbe Peperoni
2   rote Peperoni
4 EL   Olivenöl Extra Vergine
etwas   Rosmarin-Salz Mühle Naturschätze

Zubereitung

  1. Lammnierstücke ca. 1 Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Kartoffeln schälen und in schmale Schnitze schneiden. Peperonis waschen und in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit Olivenöl gut vermischen und mit Rosmarin-Salz würzen.
  4. Anschliessend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und für ca. 20–25 Minuten im Ofen backen, bis sich hellbraune Flecken bilden.
  5. In der Zwischenzeit Lammnierstücke mit Rustica Magic Rub einreiben und Grill erhitzen. Fleischthermometer längs in die Mitte eines Lammnierstücks stecken.
  6. Nach 20 Minuten der Backzeit der Kartoffeln und Peperoni die Lammnierstücke auf dem Grill beidseitig ca. 5–6 Minuten braten, bis eine Kerntemperatur von ca. 59 °C erreicht ist.
  7. Lammnierstücke und Ofengemüse anrichten.

 

Tipp: Wer nicht gerne Lamm mag, Hohrückensteaks anstelle der Lammnierstücke verwenden.

Weitere Rezepte