Selbstgemachte Pastetli mit Hühner Ragout

Selbstgemachte Pastetli mit Hühner Ragout

2
Schnell

Diese selbstgemachten Pastetli mit Hühner Ragout überzeugen mit ihrer knusprigen Hülle und der würzigen Füllung.

Zutaten

150 g   Blätterteig
1   Eigelb
300 g   Pouletbrust
1½ TL   Fuego
50 g   Speckwürfel
100 g   Champignons
2   Knoblauchzehen
100 ml   Weisswein
50 ml   Rahm
etwas   Öl
etwas   frischer Rosmarin
etwas   Salz
etwas   Paprika
etwas   Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Für die Pastetli den Blätterteig auswallen und 4 ca. 8 cm Durchmesser grosse Kreise für den Boden ausstechen.
  2. 12 weitere gleich grosse Kreise ausstechen und je drei aufeinanderlegen. Mit einem kleineren runden Ausstecher ein Loch aus diesen drei ausstechen.
  3. Diese Ringe auf den Boden legen, mit wenig Eigelb bestreichen, dabei darauf achten, dass kein Ei auf den Seiten unterläuft.
  4. Die ausgestochenen Mittelteile auch auf das Blech geben und bestreichen. Im Ofen bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen.
  5. Unterdessen für das Ragout etwas Oel in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. Das mit dem Fuego gewürzte Fleisch dazu geben und gut durchbraten.
  6. Die Speckwürfeli dazu geben und auch die gehackten Champignons. Mit dem Weisswein ablöschen und alles gut durchkochen und würzen. Am Schluss die Sahne zugeben.
  7. Das Ragout in die fertig gebackenen Pastetli füllen und servieren.

 

Rezept von: Autor:in


Verwendetes Produkt

  1. Fuego

    Bewertung:
    95%
    CHF 19.90
    CHF 19.90

Weitere Rezepte