Zimt-Poulet im Schmortopf mit Cranberrys

Zimt-Poulet im Schmortopf mit Cranberrys

4
Mittel

Zimt-Poulet im Schmortopf mit Cranberrys ist ein ideales Festagsessen für die kalte Jahreszeit.

Zutaten

4   Poulet Unterschenkel
4   Poulet Oberschenkel
etwas   Rustica Poulet
etwas   Zimt
800 g   kleine festkochende Kartoffeln
etwas   Rosmarin-Salz Mühle Naturschätze
4 EL   Öl
3   Knoblauchzehen
6   Rüebli
1   Orange
30 g   Cranberrys 
2-3 Zweige   Rosmarin

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 °C vorheizen. Kartoffeln waschen und Rüebli schälen und ggf. in zwei Hälften schneiden. Beides in einer Schüssel mit 2 EL Öl mischen und mit Rosmarin-Salz würzen. Anschliessend etwas mehr als die Hälfte davon in den Schmortopf legen.
  2. Poulet mit Rustica Poulet und reichlich Zimt würzen. In der heissen Pfanne in 2 EL Öl rundum scharf anbraten, bis eine goldbraune Kruste entsteht. Danach in den Schmortopf auf die Kartoffeln und Rüebli platzieren. Restliches Gemüse darum verteilen.
  3. Orangen in Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen, ein wenig mit der Gabel zerdrücken und alles ebenfalls im Schmortopf verteilen. Mit Rosmarinzweigen und Cranberrys garnieren.
  4. Für ca. 50-60 Minuten im Ofen ohne Deckel backen und danach auf vier Tellern verteilen.

 

Tipp: Wer gerne noch etwas Flüssigkeit mag: 2 dl Hühnerbouillon in den Schmortopf geben und mitbacken.

Rezept von: Autor:in


Verwendete Produkte

Weitere Rezepte