Knobli-Knöpfe

Knobli-Knöpfe

4
Sehr lang
Aktiv: 25 Min. | Total: 170 Min.

Als Beilage für Grillgerichte oder als feine Apérobrötli. Spielend leicht gemacht mit Flüssigkräuter Knoblauch.

Zutaten

250 g   Mehl
½ TL   Salz
¼   Hefewürfel (ca. 10 g)
150 ml   Lauwarmes Wasser
2 EL   Flüssigkräuter Knoblauch Heimatschätze
etwas   Flüssigkräuter Knoblauch Heimatschätze zum Bestreichen
etwas   Provençale

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mischen. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Flüssigkräuter Knoblauch zum Mehl geben. Den Teig gut kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
  2. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1,5 Stunden auf das Doppelte aufgehen lassen.
  3. Den Teig in 8 gleich grosse Stücke teilen und jedes Stück mit den Händen zu einer ca. 30 cm langen Rolle formen. Die Teiglinge anschliessend verknoten und auf einem mit Backpapier belegten Backblech oder -gitter platzieren.
  4. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort oder im Steamer bei 30 °C nochmals 30 Min. gehen lassen.
  5. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Knobli-Knöpfe 15 bis 20 Min. im Ofen goldbraun backen.
  6. Die noch heissen Brötchen mit wenig Flüssigkräuter Knoblauch bestreichen und etwas Provençale-Kräutermischung darüberstreuen. Am besten noch warm servieren.

 

Tipp: Wer die Knobli-Knöpfe bereits vorbereiten und sie dennoch warm servieren möchte, gibt sie einfach vor dem Servieren nochmals für 5 Min. in den Ofen und streicht sie dann mit Flüssigkräuter Knoblauch ein. Zum Schluss Provençale-Kräutermischung darüberstreuen.

Rezept von: Autor:in


Verwendete Produkte

Weitere Rezepte

Weitere